uh-home

SOW-2016, Ferien im Engadin

Vom 16. bis am 24. Juli haben wir Ferien im Engadin verbracht. Es ist Nadines Wunsch gewesen wieder einmal zusammen Ferien zu machen und wieder einmal an einem Mehrtage-OL teilzunehmen.
image e4-maloja-blog
thurgorienta hat für diesen Anlass (Swiss O-Week) in der Jugi Pontresina einige Zimmer reserviert. Von hier aus sind wir an die Wettkämpfe gefahren. Darüber gab und gibt es viel zu berichten, zB einen Bericht auf der thurgorienta Website (mit Fotos) oder mein Fotoalbum auf Flickr.
image now&then-blog
Am Ruhetag haben wir eine Idee von Alain Tatsache werden lassen. In unserer Wohnung hängt ein Foto mit den Kindern aufgenommen auf dem Ofenpass im 1998. Wir sind also nochmals hinauf auf den Pass dal Fuorn und haben dieses Foto wiederholt; eine gelungene Idee - finde ich.
Comments

Pfingststaffel im Jura

wieder einmal in den Jura, und wieder einmal eine Pfingststaffel (PfiSta)! Da thurgorienta dieses Jahr ihr Pfingst-Weekend weder in Seefeld noch im Wipptal (Tirol) geplant hat, sondern in Chapelle de Bois (Haut-Jura) ist für mich die Option offen gestanden wieder einmal an einer Pfingststaffel teilzunehmen. Damit sind einige eindrückliche Erinnerungen aus den 80er und 90er Jahren verbunden und für mich ist der Entschluss schnell gefasst gewesen, da mache ich auch mit.
image pfista-20s
In den paar Jährchen hat sich vieles geändert, aber das wesentliche immer noch gleich:
- Jurawälder
- minimale Infrastruktur (das WKZ befindet sich irgendwo auf einer Jurawiese)
- kein Wasser (das müssen die Klubs selber mitbringen)
- die Kälte (das Wettkampfgelände befindet sich 1000 ..1200 m.ü.M.)
- Übernachtung im Zelt (dafür konnte ich mich nicht begeistern Winking)
Die Ambiance ist einmalig und hat auch in dieser Austragung nicht enttäuscht: Staffel-Feeling eben!
Fotos davon gibt es bei thurgorienta.
Comments

60. Geburtstag

am 22. April ist es also soweit gewesen und ich bin sechzig Jahre alt geworden, wow! Bevor ich aber jetzt hier diese 60 Jahre Revue passieren lasse möchte ich mich bei allen Freunden und Bekannten bedanken, die mir an diesem speziellen Tag ihre Zeit ‚geschenkt‘ haben.
image gusslihus-blog
Geburtstage sind, wie zum Beispiel Weihnachten auch, Fixpunkte im Jahresablauf in unserer Familie. Das habe ich so in meiner Kindheit erfahren und das leben wir auch weiterhin bei uns. Umso mehr hat es mich gefreut, dass Nadine und Alain für mich als Überraschung dieses Geschenk organisiert haben. „Du darfst nichts machen, du musst einfach nur hier sein“ war ihre Auflage. Im Stillen haben sie unsere Freunde und Bekannten eingeladen und zusammen mit Märtsch und Meiers haben sie am Nachmittag im Gusslihaus bei Seuzach das Fest (Fotoalbum) vorbereitet.
Es ist ein wunderschöner Abend gewesen, ich werde ihn nie vergessen und bedanke mich bei allen von euch. DANKE!
Comments

Flugtage über Ostern

nebst dem Ostereier suchen ist über die Osterfeiertage noch genügend Zeit übrig gewesen, um mit dem Quadcopter einige Flüge zu machen. Davon habe ich jetzt ein Album auf Flickr angelegt. Dort sind jeweils die Fotos von meinen Fotoflügen abgelegt, oder wenigsten ein Teil davon Winking
image nussbaumen von süden gesehen
Die Filme davon hingegen lade ich auf mein Vimeo Konto hoch. Meistens ist es so, dass ich die Videokamera laufen lasse bis ich die maximale Höhe erreicht habe. Dann mache ich noch eines oder zwei Fotos in verschiedene Richtungen. Die Videoaufnahmen benötigen eigentlich noch etwas Nacharbeit; schneiden und vor allem vertonen. Das braucht aber deutlich mehr Zeit als „nur“ fotografieren. Noch sind lange nicht alle Video-Clips vertont. Aber darum geht es mir nicht.
Comments

NOM 2016

am letzten Samstag (19. März 2016) ist die Schweizermeisterschaft im Nacht-OL im Luzernischen Meggen ausgetragen worden. Hier bin ich vor 25 Jahren schon einmal an einer NOM gestartet (siehe dazu meinen Facebook Eintrag). Aber auch sonst sind die Zeichen viel besser gestanden als in den vergangenen Jahren: Einzelstart, meine physische Verfassung, eine neue Kategorie (H60) und gute Wetteraussichten, um nur einige zu nennen. Zudem hat sich Sam gemeldet und nachgefragt, ob wir zusammen fahren könnten.
image NOM2016-start
NOM 2016 im Meggerwald - ein neues Abenteur beginnt (Foto: Samuel Hebeisen)
Das ist fast wie in früheren Zeiten gewesen als sich Sam einen Namen für die eindrücklichen Fotos über den Nacht-OL geschaffen hat. Seine Fotos haben im Schweizerischen OL Magazin damals für ein positives Echo gesorgt, auch ein Interview mit den Hebeisen Brüdern ist in der März-Ausgabe 2010 abgedruckt worden.
Comments
top